Flying Medical Doctor
 

Emergency Medical Kit

JAR-OPS 1.755 stipuliert, dass ein so genanntes „Emergency Medical Kit“ ab 30 Passagieren oder einer Flugzeit von 60 Minuten nötig ist. Der Inhalt dieses Koffers darf nur von qualifizierten Personen benutzt werden, also einem Arzt. 


Allerdings wird diese Regel außer Kraft gesetzt, wenn ein „übergesetzlicher Notstand“ herrscht.

 

Das heißt, wenn keine medizinische Fachkraft an Bord ist und es „begründete Hoffnung“ gibt, dem Patienten mit Hilfe der Ausrüstung dieses Medical Kits das Leben zu retten. Dann darf auch die Crew oder jeder, der es wagt, den Inhalt des Notfall-Koffers verwenden, wenn der Kapitän dies erlaubt.

 

laerdal_geraet

Flying Medical Doctor