Flying Medical Doctor
 

Arzt an Bord

Nicht jeder Arzt meldet sich, wenn seine Hilfe gefragt wird.

 

Es wird geschätzt, dass in 60-75% aller Fälle mindestens ein Arzt an Bord ist.

 

Damit ist jedoch nicht sicher, dass seine Qualifikation zum aktuellen Notfall passt. Die Angst vor Regressansprüchen, evtl. von einem amerikanischen Passagier, die Unsicherheit welches Material an Bord ist und die Unkenntnis über die mögliche Assistenz durch Flugbegleiter wirken hemmend auf die Bereitschaft zu helfen.

 

Ein Flugzeug ist wie eine Bühne. Die Hilfe geschieht oft unter den wachsamen Augen der übrigen Passagiere, die nun gerne eine Behandlung wie in Fernsehserien üblich, sehen möchten. Mit einem Wort.

 

Für diese Situation muss der Arzt vorbereitet sein.





Flying Medical Doctor